Seite auswählen

 

Mit ihren heißen kurven hat sie sich jetzt auf die Liege gelegt um für uns zu Posieren. Das heisse Luder ist jetzt schon ganz obergeil und ihre Fotze zuckt schon wie verrückt. Ich wäre auch nicht viel zum Reden gekommen. Denn Madame Denise bringt den Körper der Sklavin näher an meinen Mund heran. Sie muss schon vorher an den Ketten des Flaschenzuges markiert haben, wie weit sie Sklavin Marina herunterlassen darf – so, dass ihre Fut genau vor meinem Mund ist. „Lecke, Sklavenschwanz! Ich will die Sau hier vor Lust stöhnen hören. Und wehe, du machst das nicht ordentlich. Du würdest es sehr bereuen.

Hier gehts zu mehr Bildern!